Donnerstag 23. November 2017

Über uns

Projektkoordination: Johanna Touzel

 

Johanna ist französisch-deutscher Abstammung. Sie studierte Geschichte und Internationale Beziehungen in Straßburg und Bonn. Bevor sie für die COMECE im Jahre 2006 als Sprecherin zu arbeiten begann, hatte sie im deutschen Bundestag, im ungarischen Parlament sowie im Europäischen Parlament gearbeitet. Johanna ist Koordinatorin der IXE-Gruppe für die Semaines Sociales de France.

 

Dieses Projekt ist wie eine Brücke zwischen unterschiedlichen Traditionen, unterschiedlichen Wirklichkeiten, die einander sehr oft nur schwer treffen und verstehen: Akademiker und Politiker, NGOs und Bürger, Religion und Politik."

 

Projektmanagement: Marek Mišák 

 

Marek kommt aus der Slowakei. Nach dem Abschluss seines Studiums der Rechtswissenschaften in Wien, erlangte er auch einen Magistertitel im Völkerrecht an der University of Sussex. Während seiner Studienzeit nahm er auch am EU-Austauschprogramm Erasmus teil und verbrachte ein Semester an der University of Wolverhampton. Marek arbeitet am IXE-Projekt “The Europe Experience” seit Jänner 2014.

 

"Es war eine wirkliche Herausforderung, diese Internetseite in 7 Sprachen vorzubereiten. Aber es ist uns gelungen und ich bin sehr froh, dass so viele Europäerinnen und Europäer nun die Möglichkeit haben, Europa in ihrer Muttersprache zu “erfahren".

 

Kontakt: ixeurope@gmail.com

 

 

Was ist IXE ?

 

IXE steht für Initiative Christen für Europa

 

Im Laufe der 90iger Jahre sind zahlreiche für den sozialen Katholizismus in Europa repräsentativen Organisationen zu der Überzeugung gelangt, dass es nicht mehr möglich ist, über soziale und gesellschaftliche Probleme nachzudenken und zu diskutieren, ohne sie im europäischen Kontext zu sehen.

 

Ausgehend von dieser Überlegung suchten die Semaines Sociales de France (SSF) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) 1999 die Zusammenarbeit und veröffentlichten im Mai 2000 ein gemeinsames Manifest mit dem Titel Für ein europäisches Bewusstsein(abrufbar in 7 Sprachen). Dies war der Ausgangspunkt für eine Partnerschaft zwischen beiden Organisationen, deren Anliegen es war, Christen verschiedener Länder zu regelmäßigen Treffen auf europäischer Ebene zusammenzuführen. Europäische Begegnungen fanden sodann in mehreren Städten Europas statt, u. a. im Januar 2001 in Brüssel, im Februar 2002 in Berlin, im März 2003 in Krakau, 2004 in Lille, 2006 in Saarbrücken, …

 

Im Juni 2002 gründete sich eine Europäische Arbeitsgruppe, die sich im März 2006 den Namen “Initiative Christen für Europa” (IXE) gab. Ein bedeutender Akzent von IXE war die Veröffent-lichung des Manifests “Den Sinn der europäischen Einigung wiederfinden” anlässlich der 50-Jahr-Feier der Römischen Verträge im März 2007. 2009 veröffentlichte IXE einen Aufruf anlässlich der Wahlen zum Europäischen Parlament. Die Texte sind in mehreren Sprachen auf der Internetseite von IXE verfügbar. Tagungen organisierte IXE zu den Themen "Europäische Asylpolitik“ (Brüssel, 2010) sowie zu "Europäischen Erinnerungskulturen" (znak, Warschau 2012).

 

IXE verfolgt 4 Hauptziele:

  • die Förderung der Begegnung von Christen in Europa, die die Soziallehre der Kirche weitertragen möchten, mit dem Ziel eines besseren gegenseitigen Kennenlernens und Verständnisses geschichtlicher und kultureller Unterschiede;
  • die Formulierung von Stellungnahmen zu europäischen Zukunftsthemen im Dialog mit der Gesellschaft;
  • die Reflexion über die Entwicklung des europäischen Einigungsprozesses im Dialog mit den nationalen und europäischen Institutionen;
  • die Mitwirkung an der Organisation europäischer Veranstaltungen zu aktuellen Fragen der Gesellschaft.

 

Mitglieder

Derzeit vereint IXE Mitglieder aus folgenden Ländern: Belgien, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Spanien, Polen, Slowakei, Tschechische Republik, plus einen Beobachter der COMECE.

 

IXE-Koordinatoren:

Martina Köß

ZdK / Central Committee of German Catholics

Hochkreuzallee 246

D-53175 Bonn / Germany

+49 228 3 82 97 34

martina.koess@zdk.de

 

Johanna Touzel

Semaines Sociales de France

18 rue Barbès

92128 Montrouge Cedex / France

+32 2 235 05 15

ixeurope@gmail.com

 

                                     www.initiative-ixe.eu

 

IXE-Erklärung hinsichtlich der Europawahl 2014:

Den Text als PDF herunterladen auf Englisch, Deutsch, Französisch

http://theeuropeexperience.eu/