Freitag 15. Dezember 2017

Julia, GERMANY

The EU means to me a strong community

 

Hello,

 

my name is Julia, I’m 23 years old and I come from Germany. I grew up near the Dutch border, which was rare to feel as such.

For me, todays greatest achievements of the European Union are easy traveling and discovering other countries without long border controls and the encounter with people and their different cultures and traditions. Especially for the younger generation this has become a matter of course. As a student I also see it as a great opportunity to be able to study at universities in other European countries for a while, thanks to the Erasmus + program. Not only scientific exchange is promoted, but also friendships, that do not end at national borders.

The European Union means to me a strong community, which represents the interests of the member states in international contexts, fights for their rights and tries to solve problems in solidarity. The fact, that today people are fighting at the negotiation table instead of using battlefields, gives us a security, that opens various opportunities and possibilities to shape our future even outside our home country. Cardinal Marx brought Wilhelm Emmanuel von Kettelers legacy on the formula “To be a Christian means to be politically.” For me that means to value the freedom of the European Union, that seems naturally to us and to promote its conservation.

 

Hallo,

 

ich heiße Julia, bin 23 Jahre alt und komme aus Deutschland. Aufgewachsen bin ich in der Nähe der niederländischen Grenze, die für mich allerdings selten als solche wahrnehmbar war.

 

Die größten Errungenschaften der Europäischen Union sind für mich heute das einfache Reisen und Entdecken anderer Länder ohne lange Grenzkontrollen sowie die Begegnungen mit Menschen und ihren verschiedenen Kulturen und Traditionen. Besonders für die jüngere Generation ist dies heute ganz selbstverständlich geworden. Als Studentin sehe ich es außerdem als eine große Chance an, durch das Erasmus + Programm eine Zeit lang im europäischen Ausland studieren zu können. Dadurch wird nicht nur der wissenschaftliche Austausch angeregt, es entstehen auch Freundschaften, die nicht an Ländergrenzen enden.

 

Die Europäische Union ist für mich eine starke Gemeinschaft, die international die Interessen der Mitgliedsstaaten vertritt, für die Reche der Menschen kämpft und Probleme versucht solidarisch zu lösen. Die Tatsache, dass heute am Verhandlungstisch gestritten wird statt Konflikte auf dem Schlachtfeld auszutragen, schenkt uns eine Sicherheit, die uns vielfältige Chancen und Möglichkeiten eröffnet , unser Leben auch außerhalb des Herkunftslandes zu gestalten. Dabei spiegeln die Werte der Europäischen Union das christliche Menschenbild wider. Kardinal Marx hat das Vermächtnis von Wilhelm Emmanuel von Ketteler auf die Formel „Christ sein heißt politisch sein“ gebracht. Für mich bedeutet das, die selbstverständlich erscheinenden Freiheiten der Europäischen Union zu wertschätzen und sich für deren Erhalt einzusetzen.


 

Julia

comments powered by Disqus
http://www.initiative-ixe.eu/